Dr. Stock & Kollegen - damit Sie zu Ihrem Recht kommen!

Prozesskostenhilfe

Prozesskostenhilfe befreit den Antragssteller von der Zahlung von Gerichtskosten bzw. gewährt Teilzahlungen bis höchstens 48 Monatsraten und berechtigt den eigenen beigeordneten Rechtsanwalt zur Abrechnung direkt mit der Staatskasse.

Wann erhält man Prozesskostenhilfe?

Jeder Bürger kann Prozesskostenhilfe bekommen, wenn z.B. das Einkommen durch Unterhaltszahlungen oder Mietzahlungen und Heizungskosten, Steuern und Vorsorgeaufwendungen stark schrumpft. Das zuständige Gericht prüft Ihren Antrag, welchen wir zuvor für Sie begründet haben. Die Zivilprozessordnung (ZPO) bestimmt in § 114 Abs.1 Satz 1: Eine Partei, die nach ihren persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnissen die Kosten der Prozessführung nicht, nur zum Teil oder nur in Raten aufbringen kann, erhält auf Antrag Prozesskostenhilfe, wenn die beabsichtigte Rechtverfolgung oder Rechtsverteidigung hinreichende Aussicht auf Erfolg bietet und nicht mutwillig erscheint. Das Gericht prüft auf Antrag Ihre Berechtigung. Wir stellen für Sie den Antrag und begründen diesen.

Kontakt

Rechtsanwälte Dr. Stock & Kollegen Hauptstraße 23 97199 Ochsenfurt Telefon:   09331 - 9818-0 Telefax:    09331 - 9818-18 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.stock-kollegen.de

Ihr Weg zu uns in die Kanzlei!